Finde uns auf Facebook und Instagram:

Find us on Instagram

Find us on Instagram

Pfingsten auf Facebook: Find us on Instagram

Meldet euch für unseren Newsletter an, so bekommt ihr immer die aktuellen News und seid auf dem Laufenden!

HC Lahr mit viel Spaß beim Sportfest auf der Landesgartenschau

 

Nach der überaus erfolgreichen Teilnahme am Kinderfest in der Lahrer Innenstadt, waren wir nun auch auf dem von badenova organisierten Sportfest auf der Landesgartenschau mit einem abermals gut besuchten Spielfeld und Infostand vertreten.
Der Zulauf war insgesamt zwar nicht ganz so rege wie erwartet, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr hatten wir aber immerhin gut 50 interessierte Kinder zu Gast, die sich mit viel Freude in die Grundlagen des Hockeysports einführen ließen. Nach einer ersten kleinen Technikschulung konnte jedes Kind bei Slalom und Torschuß Punkte sammeln, die auf der badenova-Karte eingetragen wurden und den Besten neben dem Spaß an den vielen tollen Sportangeboten die durchaus reizvolle Aussicht auf einen Preis bot. Nahezu zwei Dutzend Kinder und Eltern hinterließen nicht nur gerne ihre Kontakdaten; sie schienen auch so interessiert und begeistert, dass wir schon in dieser Woche unmittelbar mit weiteren Schnupperkursbesuchern rechnen dürfen. (cs)
(Foto: Lina Wöllner)
16.06.2018 

Mädchen B beim Heimspieltag ungeschlagen
 
HBW-Verbandsliga Mädchen B, HC Lahr - VFR Merzhausen 2:2; HC Lahr - TSV Mannheim II 2:2

 

Beim ersten Verbandsliga-Heimspieltag der U-12-Mädchen zeigte sich die Lahrer Mannschaft sehr spielfreudig und erkämpfte sich durch zwei beherzte Auftritte gegen spielstarke Gegnerteams aus Merzhausen und Mannheim verdientermaßen die ersten Punkte der Saison. Die Trainer und Betreuer zeigten sich hoch erfreut über die guten Leistungen der Mädels und insbesondere auch über die auffällig gute Entwicklung einiger neu integrierter Spielerinnen. (cs)
(Foto: Jens Meier)
10.06.2018 

Zweiter Sieg im zweiten Spiel - Knaben A besiegen TSV 1846 Mannheim II 
 
HC Lahr - TSV Mannheim II 3:1 (1:1)

 

Bei abermals sehr sommerlichen äußeren Bedingungen erspielten sich die Knaben A im zweiten Spiel der Feldsaison den aufgrund zahlreicher bester Chancen hoch verdienten zweiten Saisonsieg.
Bereits in der ersten Spielhälfte konnten die Lahrer U-14-Jungs eine ganze Reihe von hochkarätigen Einschussgelegenheiten herausspielen, scheiterten aber immer wieder am gut reagierenden Torwart der Gäste. Zur Führung führte dann ausgerechnet eine Unachtsamkeit des Gästekeepers, der den von halblinks geschossenen Ball offenbar außerhalb des Schusskreises wähnte und so fälschlicherweise ohne Reaktion zur dennoch verdienten Führung der Lahrer passieren ließ.
Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Konter der Gäste ging es dennoch mit Gleichstand in die wohlverdiente und aufgrund der Hitze sehr willkommene Halbzeitpause. Die Lahrer Jungs schöpften neue Kraft und knüpften sodann nahtlos an die gute Spielanlage der ersten Häfte an.
So erspielte man sich insbesondere durch gute Flügelläufe immer wieder beste Kreis- und Torchancen, währen den Gegnern nur noch einige sporadische Konterchancen gelangen.
Dass daraus insgesamt nur zwei weitere Lahrer Treffer resultierten, lag einerseits am weiterhin gut aufgelegten Torwart der Mannheimer und andererseits am mitunter etwas zu überhasteten Abschluss- verhalten der Lahrer Buben. (cs)
(Foto: Jens Meier)
09.06.2018 

HC Lahr nimmt abermals mit großem Erfolg am Kinderfest in der Lahrer Innenstadt teil

 

Bei strahlendem Wetter und bester Stimmung wurden im Rahmen des alljährlichen Kinderfestes Technikstationen zum Erwerb des DHB-Hockeyabzeichens sowie Streethockey-Spiele durchgeführt.  Es war wohl nicht zuletzt der äußerst charmanten und sehr ansteckenden Animation und Betreuung durch die Spielerinnen unserer weiblichen Jugend zu verdanken, dass das von Badenova zur Verfügung gestellte Kleinfeld auf dem Rathausplatz während des gesamten Tages sehr rege besucht wurde.
Die Begeisterung der vielen teilnehmenden Kinder war überwätigend. So zeigte sich HC-Sport-Vorstand Jochen Bornemann auch sichtlich beeindruckt nicht nur von der großen Besucherzahl, sondern vor allem auch von den technischen Fertigkeiten vieler Kinder:  " Wenn ich das hier sehe, ist mir um die Zukunft unserer Jugend und des Hockeysports in Lahr nicht bange. Dieses Kinderfest war wieder ein großer Erfolg und ein ganz wichtiger Schritt in Richtung unseres Ziels, den HC Lahr in besonderer Weise als Jugendausbildungsverein zu etablieren." Schon in dieser Woche werden die ersten Kinderfest-Talente zum weiteren Schnuppertraining  auf dem Hockeyplatz erwartet. Es bestehen also gute Aussichten, dass es uns auch in diesem Jahr gelingen wird quasi aus dem Stand etliche Kinder dauerhaft für den Hockeysport zu begeistern. (cs)
 (Fotos: Lina Wöllner)
13.05.2018

Weibliche Jugend B verliert erstes Saison-Heimspiel unglücklich mit 0:3 gegen AC Weinheim

 
Nach dem misslungen Saisonauftakt von Heilbronn in der Vorwoche zeigten sich die U-16-Damen in der Sasion-Heimpremiere bei sommerlichen äußeren Bedingungen von Anfang an sehr konzentriert und energisch. Trotz einiger personeller Veränderungen, lief das Lahrer Aufbau- und Passspiel in der ersten Halbzeit gewohnt flüssig und schnell. Die Gäste aus der Kurpfalz hatten ihre Taktik offensichtlich darauf ausgerichtet, das Mittelfeld zu verdichten und mit gelegentlichen Kontern zum Erfolg zu kommen. Das Spieldiktat lag somit in Händen der Lahrer Mädels und obwohl man immer wieder viel Aufwand betreiben musste, um sich durch das engmaschig besetzte Mittelfeld zu kombinieren, schien es angesichts der immer wieder gut herausgespielten Kreisszenen und Torchancen lediglich eine Frage der Zeit zu sein, bis der erste Lahrer Treffer fallen würde. Da aber selbst beste Einschusschancen nicht genutzt werden konnten, blieb es lange beim torlosen Unentschieden. Und als die Gäste nach einem der wenigen Gegenstöße zu einer Strafecke kamen und diese per Schlag zur Führung nutzen konnten, musste man nach der Halbzeit sogar einem Rückstand hinterherlaufen. 
In der zweiten Halbzeit schienen beide Mannschaften zusehens der Hitze Tribut zu zollen und das Spielniveau ließ zusehens nach. Lahr agierte oftmals zu umständlich und verstrickte sich zu oft in wenig effektiven und aufwendigen Einzelaktionen. Die einfachen Ballverluste häuften sich und die Gäste wurden das ein ums andere Mal zu Kontern eingeladen, von denen sie zwei erfolgreich verwerten konnten. Dennoch versuchten die Lahrer Mädels weiterhin alles, um mit großem läuferischen Einsatz zumindest noch einen Treffer zu erzielen. Trotz zum Teil schön herausgespielter Möglichkeiten, wollte den wacker kämpfenden U-16-Damen aber weiterhin kein Treffer gelingen. Beste Chancen gingen entweder knapp vorbei oder die aufmerksame Torhüterin der Gäste war zur Stelle. Und als der Ball nach schöner Kombination über rechts endlich doch im Kasten lag, verweigerten leider die Schiedrichter dem Treffer ihre Anerkennung und entschieden stattdessen auf Strafecke. So war die Enttäuschung am Ende des Spiels zunächst natürlich groß, währte aber nur recht kurz, denn insgesamt war sich die Mannschaft einig darin, dass die gute spielerische Leistung und die zahlreich herausgespielten Torchancen enorm Mut und Lust auf die nächsten Aufgaben machen - genauso wie die vorbildliche Moral, niemals aufzugeben und bis zum Ende auch und gerade eines schwierigen Spiels voll durchzuziehen und gemeinsam alles zu versuchen. (cs)
 (Foto: Jens Meier)

 
13.05.2018

Männliche Jugend B gewinnt Heimpremiere mit 4:0 gegen TSV 1846 Mannheim II

 
In dem am Sonntag in Offenburg ausgetragenen ersten  Saisonheimspiel unseres je hälftig aus Lahrer und Offenburger Spielern bestückten SG-Teams gegen den Nachwuchs des Bundesligisten aus Mannheim gelang den U-16-Jungs abermals eine überzeugende Leistung. Die zuvor in zwei Spielen siegreichen Tabellenführer aus der Quadratestadt hatten erkennbare Probleme, ihr Aufbau- und Passspiel auf dem ungewohnten Langhalm-Kunstrasen im Offenburger Schaible-Stadion mit der notwendigen Sicherheit und Genauigkeit durchzusetzen. Die SG-Jungs verstanden es gut, diese Probleme durch geschicktes Anlaufen zu verstärken und konsequent auszunutzen. Der eigene Aufbau der Ortenauer verlief hingegen gewohnt stabil und klar strukturiert, so dass sich mit zunehmender Spieldauer ein immer deutlicheres spielerisches Übergewicht ergab, welches dank konsequenter Chancenverwertung schließlich völlig verdient zum Endergebnis von 4:0 führte. (cs)
 (Foto: Bernd Mussler)
13.05.2018

TW-Workshop mit Olympiasieger und TW-Coach Michael Knauth beim HC Lahr

 
Dank freundlicher Unterstützung von SportsCampus, unserem Kooperationspartner in Sachen Hockey-FerienCamps konnte an Christi Himmelfahrt erstmals eine von Torwart-Trainer Michael Knauth durchgeführte Exklusiv-Fortbildung nur für Trainer und Torhüter des HC Lahr durchgeführt werden. Sechs Torhüter und 11 Übungsleiter ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und kamen trotz eher ungemütlicher äußerer Bedingungen am Nachmittag des Vatertags auf den Hockey-platz, um sich von Knauthi in die Grundlagen und Geheimnisse eines guten Torwarttrainings einweihen zu lassen.
Im Verlaufe des dreistündigen Workshops konnten Übungsleiter wie Torleute unmittelbar auf dem Platz an verschiedenen Stationen die vom Olympiasieger von 1992 vorgestellten und exzellent vermittelten Inhalte und Übungsvorschläge selbst und unmittelbar ausprobieren. Dabei kam es mehr als einmal zu erstaunlichen Aha-Effekten und am Ende des Tages ver-ließen wohl alle Teilnehmer die Anlage mit dem guten Gefühl, grundlegend neue Einsichten und Erkenntnisse gewonnen zu haben, die es nun in der täglichen Trainingsarbeit anzuwenden und auszubauen gilt. (cs)
 
(Das Copyright der Fotos liegt bei Christoph Gläser / SportsCampus)
10.05.2018

Männliche Jugend-B startet mit 4:0-Auswärtserfolg in die Verbandsliga-Saison

 
Bei hochsommerlicher Hitze ging es für unser SG-Team zum Saisonauftakt nach Heidelberg. Trotz erheblichen Leerlaufs und gewisser, vor allem anfänglicher, Probleme, über einen gut
geordneten Spielaufbau Torchancen zu kreieren, waren die SG-Jungs ihren Kontrahenten aus Heidelberg spielerisch und läuferisch in den entscheidenden Situationen immer wieder
ein gutes Stück voraus. Sehenswerte Einzelaktionen und Kombinationen führten so zu einem in der Summe nie gefährdeten 4:0-Auswärtserfolg und damit zu einem insgesamt als absolut geglückt zu bezeichnenden Saisonauftakt. (cs)  
(Das Copyright des Fotos "HD-mJuB" liegt bei Bernd Mussler)
06.05.2018

Neu formierte Mädchen-D-Mannschaft schlägt sich beim Spieltag in Mannheim wacker

 
Bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen ging es für unser neu formiertes Mädchen-D-Team zum Saisonauftakt zum Spieltag nach Mannheim, wo man sich auf der Anlage des TSV 1846 in vier Spielen à 2 x 10 Minuten mit einigen der besten Teams des Landes messen durfte. Die 9 mitgereisten U-8-Mädchen präsentierten sich als unermüdlich kämpfendes und extrem spielfreudiges Team.  Eine deutliche Niederlagen im ersten Spiel beindruckte das neuformierte Team offenbar überhaupt nicht. Denn zur Freude der mitgereisten Elternschaft behielten die Mädels allesamt die Köpfe oben und steigerten sich von Spiel zu Spiel so sehr, dass in den beiden nächsten Spielen absolut auf Augenhöhe mitgemischt werden konnte und am Ende sogar schon der viel umjubelte erste Saisonsieg heraussprang, was angesichts des nahezu komplett spielunerfahrenen Kaders so nicht zu erwarten war. (cs)  
(Das Copyright des Fotos "MäD-Mannh." liegt bei Rüdiger Bohl)
06.05.2018

Knaben A starten mit überzeugendem 6:0-Heimsieg gegen karlsruhe in die Saison

 
Bei bestem Wetter und vor zahlreichen Zuschauern gelang den Knaben A zum Auftakt der Verbandsliga-Feldsaison ein souveräner und nie gefährdeter Heimerfolg gegen die Gäste aus der Fächersstadt. Die U-14-Jungs ließen Ball und Gegner während der meisten Zeit des Spiels gekonnt laufen. Der gegnerische Aufbau wurde früh angelaufen und unter Druck gesetzt, so dass es immer wieder zu Ballgewinnen in der "heißen" Endzone kam. Von den sich daraus ergebenden Einschußchancen wussten die Orange-Hemdem etwa die Häfte so zu nutzen, dass Zählbares dabei heraussprang. So stand am Ende ein nie gefährdeter 6:0-Erfolg, der durchaus hätte höher ausfallen können, insgesamt aber als durchaus gelungener Saisonauftakt verbucht wurde. (cs) 
(Das Copyright der Fotos "KnA-KTV" liegt bei Uwe Schwerer)
28.04.2018

weibliche Jugend B absolviert erstes Pflichtspiel der Saison

Letzten Samstag haben unsere Mädchen von der weiblichen Jugend B in der Verbandslige bei der TSG Heilbronn ihr erstes Pflichtspiel auf dem Platz  absolviert. Trotz klarer Überlegenheit im Mittelfeld, wollte unseren Mädchen leider kein Tor an diesem Tag gelingen. Die gegenerische Mannschaft schaffte es die wenigen Chancen zu nutzen, und gingen am Ende  mit 3:0 als Sieger vom Platz. Die teilweise guten Spielzüge machten den Trainer aber optimistisch für die nächsten anstehenden Aufgaben.

07.05.2018

Knaben C feiern bei erstem Spiel ihr erstes Tor

Am letzten Wochenende haben unsere KC zum ersten Mal zusammen einen Spieltag bestritten. Gegner in Mannheim waren der TSV Mannheim und der HC Ludwigsburg. Besonders erfreulich war, dass ganz neue Spieler, die über die Schul-AGs zum Hockey gekommen sind, schon toll mitgespielt haben! Leider wurden alle Spiele verloren, aber im letzten Spiel konnten unsere Jungs ihr erstes Tor feiern!

07.05.2018

1. Herren - Unentschieden zuhause gegen Tabellenführer

1. Halbzeit:

- Zu Anfang sind beide Mannschaften sehr ruhig und konzentriert 
- Frühe Führung durch C. Rehm für Lahr durch einen inviduellen Fehler vom TSV Mannheim in der dritten Spielminute 
-  Mannheim wird mit zunehmder Zeit immer sicherer und erspielt sich dadurch auch Chancen die aber erfolglos blieben
- anschließend steigt die Lahrer Fehlerquote und die Konsequenz in der Manndeckung 
 - Lahr ermöglicht somit Mannheim durch fehlende Präsenz am Gegner den Ausgleich welche Mannheim gnadenlos ausnutzt (17.min)
- Nach dem Ausgleich von Mannheim ist es ein ziemlich ausgegliches Spiel mit wenigen Torchanchen für beide Mannschaften 
 
2.Halbzeit: 
- Lahr wirkt wie aufgeweckt und hat viel mehr Spielanteile als vorher 
- Dennoch schiesst Mannheim in der 41min das 2:1 
- Lahr lässt sich nicht davon abschrecken und spielt genauso konzentriert weiter 
-Mannheim besitzt nur noch wenige bis fast gar keine Spielanteile mehr 
-Lahr dominiert deutlich Mannheim und erspielt sich sehr viele gefährliche Torchancen 
- Deutlich verdienter Ausgleich für Lahr in der 63.min durch J. Mussler 
- Lahr erhöht den Druck, Mannheim hat keine passende Antwort parat und blieb den Rest des Spiels in ihrer eigenen Hälfte 
- Zum Schluss ein gefährlicher Angriff von links von Lahr der jedoch am Torwart scheiterte.
07.05.2018

Archiv - letzte 12 Wochen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hockey-Club Lahr e.V.