NEWS

Das Pfingstturnier 2018 steht wieder vor der Tür

Unser beliebtes Pfingstturnier wird dieses Jahr vom 19. bis zum 21. Mai statt finden.
Die Einladung und den Rückmeldebogen findet ihr im linken Reiter.
Es wird, wie bereits in den letzten Jahren, auf dem Großfeld (Damen und Herren) sowie auf den Kleinfeldern (Damen, Herren, Mixed) gespielt.

Bitte nutzt den Rückmeldebogen für eure Anmeldungen!
Wir freuen uns auf euch!

Am letzten Vorrunden-Spieltag der Verbandsliga Baden-Württemberg
erreichen die Lahrer Knaben A mit drei weiteren Siegen als Gruppendritter
die Verbandsliga-Endrunde der besten sechs Mannschaften.
Bei dem am vergangenen Samstag, dem 27.01.18, in Stuttgart ausgetragenen letzten Vorrundenspieltag
der Knaben-A-erbandsliga präsentierte sich unser zum Großteil mit U-12- Knaben besetztes U-14-Team in sehr guter Form und qualifizierte sich mit drei souveränen Siegen als Gesamdritter der Vorrunde für die am 24. Februar in Ulm stattfindende Endrunde der sechs besten Vorrundenteams.
 
Ergebnisse vom Samstag, 27.01.18, Knaben A,  Verbandsliga Baden-Württemberg,
3. Spieltag der Vorrunde in Stuttgart (Sporthalle Cannstadt):
HC Lahr - Mannheimer HC 5 2:0    
HC Lahr - HV Schwenningen 10:0  
       
HC Lahr - VfB Stuttgart 2 5:0
 
 
vgl, dazu auch: www.hbw-hockey.de
(Ergebnisdienst, Hallensaison, Jugend, Verbandsliga, Knaben A)
 
Folgende Spieler waren in Stuttgart dabei (siehe Foto):
hintere Reihe, v. links n. rechts:
Leonard Mussler, Caspar Stengler,  Jakob Schwerer, Martin Gehring, Marlon Siefert, Simon Geppert, Nicolas Metzger
vordere Reihe, v. links n. rechts:
Luk Whelan(TW), Julian Küsters (TW), Jakob Kollmer und Lauro Heisterhagen

01.2018

Bei dem am Sonntag, dem 28.01.18, in Ulm ausgetragenen ersten Endrunden-Spieltag
der Oberliga Baden-Württemberg müssen sich unsere U-12-Jungs nach unglücklichen
Spielverläufen mit nur einem Punkt aus drei Spielen begnügen.
 
Trotz teilweise erheblichen spielerischen Übergewichts, mit zahlreichen guten Einschußchancen
und insgesamt recht unglücklichen Spielverläufen können unsere B Knaben gegen größtenteils
sehr defensiv agierende Gegner aus drei Spielen nur einen Punkt erobern. Bei noch zwei ausstehenden Zwischenrunden-Partien sind die Chancen auf den Einzug ins Halbfinale dennoch weiterhin intakt und die Orangehemden brennen schon jetzt darauf, sich am 04. März beim  abschließenden 2. Endrundenspieltag in Ludwigsburg nochmals von der besten Seite zu zeigen.
 
Ergebnisse vom Sonntag, 28.01.18, Knaben B,  Oberliga Baden-Württemberg,
1. Endrundenspieltag in Ulm (Blauringhalle):
HC Lahr - VfB Stuttgart 1:1    
HC Lahr - SSV Ulm 1 1:2  
       
HC Lahr - HC Ludwigsburg 2 2:3
 
Folgende Spieler waren in Ulm dabei:
Leonard Mussler, Caspar Stengler, Martin Gehring, Marlon Siefert, Jakob Kollmer,
Luk Whelan (TW), Jakob Siefert sowie Felix und Till Kießling
 
 
vgl, dazu auch: www.hbw-hockey.de
(Ergebnisdienst, Hallensaison, Jugend, Oberliga, Knaben B)
Mädchen C des HC Lahr mit zwei Siegen und zwei Remis bei erstem Heimspieltag
Das erste Spiel bestritten die Lahrer Mädchen gegen den VfR Merzhausen. Die Gegner zeigten sich überraschend ballsicher und äußerst laufstark und gingen so nach gut fünf Minuten mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit kamen nun auch die Spielerinnen des HC Lahr in Fahrt und konnten durch ein schön herausgespieltes Tor von Johanna schnell den Ausgleich erzielen. Wenige Minuten vor Schluss gelang dem HC Lahr noch ein schöner Konter wodurch Johanna Acs auf den 2:1 Endstand erhöhen konnte. 

Im zweiten Spiel wartete mit dem HC Heidelberg ein nochmals stärkerer Gegner auf das Lahrer Team. Die Partie gegen den HCH bot in beiden Halbzeiten viele interessante Angriffe, Abwehraktionen und tolle Paraden der Torhüterinnen. Heidelberg machte gleich zu Beginn Druck und wurde von Minute zu Minute torgefährlicher. Doch auch die Spielerinnen des HC Lahr erkämpften sich durch mutige Angriffe einige Torchancen. Zur Halbzeit lag Heidelberg nach einem gelungenen Angriff mit 1:0 in Führung. Ähnlich wie im ersten Spiel konnte der HC Lahr kurz nach der Pause zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Im dritten Spiel des Tages trafen die Lahrer Mädchen auf den VfB Stuttgart. Auch in diesem Match trafen zwei technisch starke Teams aufeinander. Durch konstant starke Leistung und ein paar Unaufmerksamkeiten der Stuttgarter konnte der HC Lahr mit 2:0 in Führung gehen. Der VfB wachte nach dem 2:0 wieder auf und verkürzte nach einigen Anläufen auf 2:1. Das Spiel näherte sich dem Ende und in der letzten Minute bekam Stuttgart die entscheidende Möglichkeit zum Ausgleich durch einen Penalty. Der Penalty wurde verwandelt und der VfB glich buchstäblich in der letzten Sekunde zum 2:2 aus.

In der vierten und letzten Partie ging es gegen den SV Böblingen ans Werk. Auch die Böblinger spielten ein sehr starkes Turnier und waren somit ein interessanter Gegner für das letzte Spiel. Nachdem die Spielerinnen schon drei Partien in den Knochen hatten ließen die Kräfte zunehmend nach. Das Lahrer Team hatte offenbar die größeren Reserven und lagen bereits zur Halbzeit mit 4:0 in Führung. In der zweiten Hälfte konnte der HC Lahr noch auf 5:0 erhöhen. Nach dieser tollen Begegnung konnte auch der 5:1 Anschlusstreffer der Böblinger die Stimmung nicht mehr trüben.

 

Für den HC Lahr im Einsatz waren:(vgl. Foto) Greta Dahlinger, Leni Gosche, Johanna Acs, Sophia Lahmar, Heidi Schmidt, Leni Schmidt, Anne Griesbach, Mia Bähr, Clara Seelig, Emelie Balsamo (es fehlen: Leela Heisterhagen, Luna Ackermann, Rahel Roser

01.2018

Nach 7-Punkte-Spieltag erreichen Lahrer B-Knaben als Gruppenzweiter die Oberliga-Endrunde
Beim am vergangenen Sonntag, dem 14.01.18, in Karlsruhe ausgetragenen letzten Vorrundenspieltag der Knaben-B-Oberliga präsentierten sich unsere U-12-Jungs abermals spielstark und mannschaftlich geschlossenen. Mit unerschütterlicher Moral wurden einige enge Situationen bravourös gemeistert, so dass das Team voller Zuversicht und Vorfreude in Richtung der am 28. Januar in Ulm und am 04. März an noch nicht bekanntem Ort ausgetragenen Endrundenspiele blickt. 
So wurde im ersten Spiel des Tages gegen den späteren Gruppenersten vom TSV Mannheim ein zwischenzeitlicher 0:1-Rückstand glücklich, aber gemäß den Spielanteilen verdient, durch Schlußecke von Martin doch noch egalisiert.
Und im alles entscheidenden und lange Zeit offenen 'Endspiel' um die Finalrundenteilnahme gegen die direkte Konkurrenz vom Mannheimer HC hielt Luk 7 Minuten vor Schluß per Hechtsprung einen nach unerlaubter Körperabwehr von Leonard fälligen 7-m-Strafstoß und bereitete somit den Weg für eine fulminante Lahrer Schlußphase, in der die Orangehemden die Schlagzahl nochmals spürbar erhöhten. Durch Leonard nach Solo von Martin und feinem Zuspiel von Marlon (1:0), durch Jakob Kollmer nach gekonnter Balleroberung per Rückhand und blitzschnellem Abschluß (2:0) sowie per abschließender Strafecke nochmals durch Leonard (3:0) stand so am Ende ein deutlicher Sieg und die verdiente Teilnahme an der Finalrunde.
 
Ergebnisse vom Sonntag, 14.01.18 (männliche Jugend, Knaben B)
HC Lahr - TSV Mannheim2 1:1    
HC Lahr - FT 1844 Freiburg 6:0  
       
HC Lahr - Mannheimer HC3 3:0        
 
vgl, dazu auch: www.hbw-hockey.de
(Ergebnisdienst, Hallensaison, Jugend, Oberliga, Knaben B)
 
Folgende Spieler waren in Karlsruhe dabei (siehe Foto):
hintere Reihe, v. links n. rechts: Casimir von Hatzfeldt, Felix Kießling, Till Kießling, Simon Geppert, Martin Gehring, Caspar Stengler, Marlon Siefert
vordere Reihe, v. links n. rechts: Jakob Kollmer, Jakob Siefert, Luk Whelan(TW), Leonard Mussler
01.2018 
Großer Zuspruch beim Neujahrs-Intensiv-Training der Lahrer Hockey-Jugend
Vom 02.-04. Januar führte das neu formierte Trainerteam des HC Lahr erstmals ein für alle Jugendaltersklassen offenes Intensiv-Ferientraining durch. In täglich vier je zweistündigen Einheiten wurden bekannte Techniken gefestigt und neue
Techniken intensiv ausprobiert. Spezielles Torwart-Training und unterschiedliche Ballspielangebote für die Pausen rundeten das Programm ab. Und natürlich kam auch die Taktikschulung in vielen unterschiedlichen Spielformen nicht zu kurz. Trotz der besonderen Intensität des Trainings war beim abschließenden Turnier- und Spieletag keinerlei Müdigkeit auszumachen. Wie zum Dank für drei tolle Tage gingen alle Teams mit besonderer Begeisterung zur Sache und zeigten feines Hallenhockey, garniert mit einigen ganz besonderen Technikleckerbissen. Feinschmeckerqualitäten bewiesen die Jungs und Mädchen dann auch beim lockeren Ausklang in gemütlicher Runde mit Eltern und Trainern, als die kurzerhand organisierte Pizza in absoluter Rekordzeit rückstandslos vertilgt wurde.
01.2018

HC-Lahr mit weiblicher und männlicher Jugend-B zu Besuch beim Internationalen Jugend-Hockeyturnier in Wettingen (CH)

Vom 27. bis 29. Dezember nahmen sowohl unsere U-16-Mädchen als auch die U-16-Jungs am bereits zum 16. Mal im Aargau beim schweizer Branchenprimus Rot-Weiß Wettingen ausgetragenen Stelldichein internationaler Jugend-mannschaften teil. Sowohl die Mädchen als auch die Jungs schlugen sich gegen starke Gegner aus Kroatien, Dänemark, Österreich, Deutschland und die Schweiz respektabel, steigerten sich von Spiel zu Spiel und belegten zum guten Ende Platz 7. (WJB) und Platz 5 (MJB).

 

Mehr Ergebnisse und weitere tolle Spiel-Fotos auf http://www.rww.ch/rueckblick!

01.2018

Bei der am vergangenen Sonntag, dem 24.09., in Lahr ausgetragenen Endrunde der Verbandsliga Baden Württemberg scheitern die U-12-Jungs des HC Lahr im Halbfinale knapp mit 1:2 (0:2) am späteren Meister SSV Ulm, beweisen im anschließenden Platzierungsspiel aber große Moral und gewinnen am Ende durch einen souverän herausgespielten 5:2 Sieg gegen die Mannschaft vom HTC Stuttgarter Kickers hochverdient die Bronzemedaille!
 
Knaben B (U12), HBW-Verbandsliga Baden-Württemberg, 24.09.17, Lahr:
Halbfinale 1
HC Lahr - SSV Ulm 1:2
Halfinale 2
TSV Mannheim - HTC Stgt. Kickers 1:0
Spiel um Platz 3
HC Lahr - HTC Stgt. Kickers 5:2
Endspiel
TSV Mannheim - SSV Ulm 0:2

         
Für den HC Lahr im Einsatz waren (von links nach rechts):

Till Kießling, Casimir von Hatzfeld, Leonard Mussler,  Jakob Kollmer, Jakob Siefert,
(die Fan-Schwestern Frida und Nele),
Caspar Stengler, Simon Geppert, Marlon Siefert, Luk Whelan (TW), Felix Kießling,
Jakob Surbeck, Felix Schürmann, Lauro Heisterhagen
sowie (nicht auf dem Foto):
Rocco Ackermann, Paul Frankenhauser
und die Trainer Philipp Küsters und Christian Stengler

 

Esslingen, Samstag, 22.07.2017:
Junge Knaben-A des HC Lahr/ETSV Offenburg besiegen beim abschließenden Spieltag der Kleinfeldrunde Baden-Württemberg in Esslingen den U-14 Nachwuchs der Gastgeber in einem hart umkämpften Entscheidungsspiel mit 3:1 und feiern somit bei maximaler Punktausbeute den verdienten Titelgewinn in der Kleinfeldrunde Baden-Württemberg.
 
Die Tore für die Ortenauer erzielten:
Nico Metzger, Caspar Stengler und Felix Kießling.
Das Team von Esslingen (Foto, von inks nach rechts):
Caspar Stengler, Leonard Mussler, Felix Schürmann, Carl Gehring (Schiedsrichter),
Jakob Schwerer, Felix Kießling, Julian Küsters, Christian Stengler (Trainer), Nicolas Metzger, Jakob Kollmer und Luk Whelan (TW, liegend).
Weitere Spieler (nicht in Esslingen dabei):
Simon Geppert, Marlon Siefert, Paul Frankenhauser, Martin Gehring und Vincent Hölzer

 

Feld 17/18 • Baden-Württemberg

Kleinfeld - Knaben A

Wochenprogramm

» Spieltag 5 beim HC Esslingen - Samstag, 22. Juli 2017

13   FT 1844 Freiburg - HC Esslingen 0:3  
14   FT 1844 Freiburg - AC Weinheim 3:2  
15   HC Lahr - HC Esslingen 3:1  

Kleinfeld - Knaben A

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   HC Lahr 5 23 : 3 15  
2.   HC Esslingen 5 9 : 4 10  
3.   FT 1844 Freiburg 5 18 : 11 9  
4.   HC Konstanz 5 8 : 16 7  
5.   AC Weinheim 5 6 : 11 3  
6.   HC Tübingen 5 2 : 21 0  
Die Knaben B des HC Lahr beenden die Vorrunde der Verbandsliga Baden-Württemberg als Gruppenerster
und ziehen damit in die im September ausgetragene Finalrunde der sechs besten U12-Mannschaften ein.
Beim abschließenden Spieltag in Bietigheim gelangen den Jungs in orange und schwarz trotz des Fehlens
einiger wichtiger Spieler zwei überzeugende Auftritte mit Siegen gegen den Bietigheimer THC (3:1) und
gegen den Karlsruher TV (5:0).

 

Für den HC Lahr im Einsatz waren (von hinten links nach vorne):
Caspar Stengler, Simon Geppert, Jakob Kollmer, Felix Kießling, Leonard Mussler,
Casimir von Hatzfeld, Jakob Siefert, Rocco Ackermann, Till Kießling und
Luk Whelan (TW).

Die SG Lahr-Offenburg wird mit den U-12-Jungs Hallenhockey-Meister!

 

Knaben B, Hallenhockey Verbandsliga Baden-Württemberg:

Das als SG-Team mit Spielern vom HC Lahr und dem ETSV Offenburg aufgestellte U-12-Knaben-Team

erringt bei dem am gestrigern Sonntag, dem 12. März 2017, in Tuttlingen ausgetragenen Finalturnier

der sechs besten von insgesamt 25 Verbandsliga-Teams aus Baden und Württemberg mit bedingungslosoffensiver Spielweise den verdienten Titel des Hallenhockey-Meisters 2017.

 

Zunächst besiegeten die Orange-Hemden in den abschließenden Qualifzierungspartien die Mannschaftenvom SV Böblingen und vom HC Suebia Aalen mit 5:0 und 2:1. Im Halbfinale wurden die Stuttgarter Kickersmit 4:1 besiegt, so dass man im Finale erneut gegen den HC Suebia Aalen antreten durfte, die ihr Halbfinale überraschend gegen den Qualifizierungsgruppenersten und späteren Gesamtdritten TSV Mannheim gewannen. Nach gewohnt stürmischem Beginn konnten die Ortenauer auch im Finale einen fast schon beruhigenden 3:0-Vorsprung herausschießen, ehe Aalen mit einem Doppelschlag noch vor der Halbzeitpause die Partie wieder offen gestaltete. Die SG-Jungs ließen sich alleredings nicht aus der Ruhe bringen und setzen auch in der zweiten Halbzeit ihr kompromissloses Offensivspiel energisch fort und kamen so durch einen Strafstoß und ein erfolgreich abgeschlossenes Konterdribbling zu den entscheidenden Treffern und damit zum viel umjubelten Gewinn des Titels.

 

Gruppenspiel - SV Böblingen 5:0

Gruppenspiel - HC Suebia Aalen 2:1

Halbfinale - HTC Stuttgarter Kickers 4:1

Finale - HC Suebia Aalen 5:2

 

Siegerfoto:

hinten (von li.n.re.):

Jakob Kollmer, Martin Gehring, Felix Kießling, Leonard Mussler, Marlon Siefert,

Jakob Schwerer, Moritz Sandau,, Nicolas Metzger,

vorne liegend (von li.n.re.):

Luk Whelan und Caspar Stengler

 

Bilder von den Endspielen und der Siegerehrung: https://www.dropbox.com/sh/txizki5n6xiezzn/AADE9RL6aq_DKiX9LV3QF5Sca?dl=0

Einladung Pfingstturnier 2018
Einladung2018.docx
Microsoft Word-Dokument [271.3 KB]
Rückmeldebogen Pfingstturnier 2018
Rückmeldebogen2018.docx
Microsoft Word-Dokument [259.0 KB]
Spielplan der Herren I für die Hallensaison 2017/2018 bequem als .csv-Datei downloaden!
Hockey Herren I - Hallensaison 2017-2018[...]
CSV Datei [2.0 KB]
Hier als .ics-File downloaden
Zum Entpacken wird das Programm Winrar oder WinZip (standardmäßig auf Windows-Rechenrn installiert) benötigt.
Hockey Herren I - Hallensaison 2017-2018[...]
Archivdatei im ZIP Format [1.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hockey-Club Lahr e.V.